Uni und Stadt

Die Fried­rich-Schil­ler-Uni­ver­si­tät Jena wur­de im Jahr 1558 gegrün­det und ist die größ­te Hoch­schu­le in Thü­rin­gen. Auf­grund der zen­tra­len Lage der Uni­ver­si­tät und der Stadt Jena sind von hier aus vie­le Orte deutsch­land­weit schnell zu errei­chen. Dadurch sind Leh­re und For­schung kei­ne Gren­zen gesetzt. Ver­mut­lich schnei­den die Pro­fes­so­rIn­nen und Stu­di­en­gän­ge unter ande­rem aus die­sem Grund in deutsch­land­wei­ten Ran­kings stets gut ab und bele­gen dort Spit­zen­po­si­tio­nen. Die­ser Erfolg spie­gelt sich auch in der brei­ten Palet­te an Ange­bo­ten der Uni­ver­si­tät wider, in die sich die Wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­che Fakul­tät ein­reiht. Dabei glänzt die Fakul­tät mit einer gro­ßen Anzahl von fach­lich divers auf­ge­stell­ten Lehr­stüh­len und Stu­di­en­gän­gen.

Uni-Haupt­ge­bäu­de (Foto: FSU/Günther)

Cam­pus Carl-Zeiß-Stra­ße (Foto: FSU/Günther)

Die Attrak­ti­vi­tät eines wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chen Stu­di­ums in Jena geht jedoch nicht allein von der Uni­ver­si­tät aus. Die Stadt selbst bie­tet her­vor­ra­gen­de Bedin­gun­gen, um sich mit öko­no­mi­schen Fra­ge­stel­lun­gen und wirt­schaft­li­cher Pra­xis aus­ein­an­der­zu­set­zen. Dabei sei nicht zuletzt die Viel­zahl an Unter­neh­men und Indus­tri­en genannt, die sich über die Zeit in Jena und Umge­bung eta­bliert und ange­sie­delt haben. Dazu zäh­len sowohl tra­di­tio­nel­le­re Indus­trie­be­rei­che wie Optik und Fein­me­cha­nik, die Jena nach­hal­tig geprägt haben, als auch jün­ge­re Indus­trie­be­rei­che wie E-Com­mer­ce und Soft­ware­ent­wick­lung. Die­se stel­len für Stu­die­ren­de einen guten Ein­stieg dar, um das Wis­sen aus dem Stu­di­um anzu­wen­den und ers­te prak­ti­sche Erfah­run­gen zu sam­meln.


Leben und Kul­tur in Jena

“Knei­pen­mei­le” Wag­ner­gas­se (Foto: FSU/Kasper)

Der Bereich Hoch­schul­sport bie­tet zusam­men mit dem Uni­ver­si­täts­sport­ver­ein (USV Jena) ein umfang­rei­ches Sport­an­ge­bot an. Über 220 Übungs­lei­te­rIn­nen bie­ten 80 Sport­ar­ten und Sport­rich­tun­gen in mehr als 450 Kur­sen pro Semes­ter­wo­che an. Hier ist ganz sicher für jeden etwas dabei: http://www.hochschulsport.uni-jena.de

Das Hör­saal­ki­no bie­tet euch bes­te Unter­hal­tung an zwei stu­den­ti­schen Stand­or­ten Jenas. Sowohl an der Uni­ver­si­tät als auch an der Fach­hoch­schu­le zeigt eine Grup­pe enga­gier­ter Stu­die­ren­der aus ver­schie­de­nen Fach­rich­tun­gen “die bes­ten Fil­me aller Zei­ten”: http://www.hoersaalkino.de

Das Café Wag­ner wur­de vom Stu­die­ren­den­werk Jena initi­iert und an den Wag­ner e.V. Ver­ein zur För­de­rung stu­den­ti­scher Kul­tur über­ge­ben. Hier fin­det ihr eine gro­ße Aus­wahl an Kon­zer­ten, Par­tys, Kino- und Lite­ra­tur­ver­an­stal­tun­gen. Tags­über bie­tet das Café bei einem vega­nen oder vege­ta­ri­schen Mit­tags­me­nü die Mög­lich­keit, Kraft zu tan­ken: http://www.wagnerverein-jena.de

Bands Pri­vat ist ein Ver­ein, der ein­mal im Monat kos­ten­lo­se Kon­zer­te regio­na­ler Künst­le­rIn­nen aber auch deutsch­land­weit eta­blier­ten Bands im Haus auf der Mau­er orga­ni­siert: http://bandsprivat.de

Das Kas­sa­blan­ca Gleis 1 berei­chert die Musik- und Kul­tur­land­schaft in Jena mit fes­ten Klub­aben­den in den Berei­chen House/Techno, Drum and Bass, Hip­Hop und Dark­wa­ve. Neben Kon­zer­ten jeg­li­cher Art fin­den außer­dem Kino­vor­stel­lun­gen, Lite­ra­tur­aben­de und Work­shops zu den ver­schie­dens­ten The­men statt: https://www.kassablanca.de

Die Kul­tur­are­na Jena ist ein Musik- und Kul­tur­fest, das jeden Som­mer für sechs Wochen im Zen­trum Jenas statt­fin­det und ins­ge­samt um die 70.000 Besu­cher anzieht. Neben Stars und bekann­ten Bands gas­tie­ren hier auch unbe­kann­te­re Künst­le­rIn­nen. Die Thea­ter­eröff­nung, die klas­si­schen Ouver­tü­re-Kon­zer­te, Kin­der­pro­gram­me, die Club­rei­he sowie inti­me Akus­tik­kon­zer­te und vor allem Film­aben­de tra­gen zu abwechs­lungs­rei­chen Wochen in Jena bei: http://www.kulturarena.de

Der Schil­ler­hof bie­tet das bes­te Pro­gramm Kino in Jena. Zahl­rei­che Film­rei­hen und Son­der­ver­an­stal­tun­gen, Film­ge­sprä­che und Pre­views in gemüt­li­cher Atmo­sphä­re zeich­nen den Schil­ler­hof aus: http://www.schillerhof.org

Als die klei­ne Schwes­ter des Schil­ler­hofs bezeich­net sich das Kino am Markt. Zen­tral gele­gen gibt es auch hier kei­ne Wer­bung, kein Pop­corn, küh­le Optik im Foy­er, Gemüt­lich­keit in den Sälen, dazu gesto­chen schar­fe Bil­der, ein erle­se­nes Geträn­ke­an­ge­bot und schlicht und ein­fach gute Fil­me: http://www.kinoammarkt.de

Beson­ders im Som­mer bie­tet Jenas Wag­ner­gas­se eine brei­te Aus­wahl an Restau­rants, Loka­len und Knei­pen. Hier trifft sich ganz Jena und genießt neben Pom­mes von Fritz Mit­te küh­le Geträn­ke und die für Jena typi­schen war­men Som­mer­aben­de.


Woh­nen in Jena

Blick auf das Damen­vier­tel (Foto: FSU/Günther)

Durch die Kes­sel­la­ge Jenas ent­lang der Saa­le und zwi­schen den Hän­gen der Ilm-Saa­le-Plat­te fin­den sich in Jena nahe­zu alle erdenk­li­chen Wohn­la­gen: zwi­schen Tal­la­ge in Fluss­nä­he und Hang­la­ge wird alles gebo­ten. Das Zen­trum besticht zudem durch einen gut erhal­te­nen mit­tel­al­ter­li­chen Kern. Zusam­men mit den etwa 23.000 Stu­die­ren­den, die einen Groß­teil der Ein­woh­ner der Stadt aus­ma­chen, ent­steht so eine span­nen­de Atmo­sphä­re, die eine hohe Lebens­qua­li­tät ver­spricht.

Wie für jede Uni­ver­si­täts­stadt gilt auch für Jena: je eher der Ent­schluss gefasst ist, hier Wirt­schaft zu stu­die­ren, des­to ent­spann­ter gestal­tet sich auch die Woh­nungs­su­che. Dies gilt es ins­be­son­de­re für den Semes­ter­be­ginn im Okto­ber bezie­hungs­wei­se im April im Auge zu behal­ten.

Auf den Sei­ten der offi­zi­el­len Home­page der Fried­rich-Schil­ler-Uni­ver­si­tät Jena sind viel­fäl­ti­ge und umfang­rei­che Infor­ma­tio­nen zum The­ma „Woh­nen“ zusam­men­ge­stellt. Hier fin­det sich eine Zusam­men­stel­lung der wich­tigs­ten Links:

Infor­ma­tio­nen auf den Sei­ten der FSU Home­page zu den gro­ßen Woh­nungs­bau­ge­nos­sen­schaf­ten, Mak­lern und spe­zi­el­len Stu­den­ten­an­ge­bo­ten fin­den sich unter:

Das Stu­die­ren­den­werk Thü­rin­geninfor­miert zum The­ma „Woh­nen“ unter:

Tipps zur mög­li­chen Finan­zie­rung sind über fol­gen­de Links erreich­bar:


Ein­bli­cke

Ein­drü­cke aus der Uni

 

Ein­drü­cke aus der Stadt

 

Wei­te­re Ein­bli­cke in Uni und Stadt

Uni Jena bei Face­book

Uni Jena bei Insta­gram

Von grü­nen Oasen bis zum Night­li­fe

Vir­tu­el­ler Uni- und Stadt­rund­gang

Stu­die­ren in Jena

Ein­füh­rungs­ta­ge für Erst­se­mes­ter


Videos und Fotos:
  • Foto­zen­trum der Uni­ver­si­tät Jena
  • Stu­di­en­platz­mar­ke­ting der Uni­ver­si­tät Jena
  • Wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­che Fakul­tät

 

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com